Einfach reisen mit dem Reiseassistenten

Die wichtigsten Informationen rund um die Reise übersichtlich für Sie zusammengefasst

Vor der Reise

Individuelle Reisehinweise für Ihr Ziel

Individuelle Reisehinweise für Ihr Ziel

Was gilt es vor der Einreise in mein Zielland zu beachten? Abhängig von der Reiseverbindung, Staatsangehörigkeit und des Impfstatus gelten unter derzeitigen Covid-19 Bedingungen unterschiedliche Regularien für die Reise. Mit unserem praktischen Tool erhalten Sie aktuelle Informationen zu geltenden Reisehinweisen, benötigten Dokumenten und Visaregularien. Sie können sogar direkt online bei uns ein Visum beantragen. 

Zum Informationstool

Weitere Informationen zu den differenzierten Reise- und Sicherheitshinweisen bzw. Reisewarnungen für einzelne Länder finden Sie beim  Auswärtigen Amt und  Robert Koch-Institut. Bitte informieren Sie sich auch bereits vor Ihrer Reise über die Einreiseregelungen für die Rückkehr nach Deutschland.  

Abfliegende Passagiere werden gebeten, vor Reiseantritt mit ihrer jeweiligen Airline Kontakt aufzunehmen und fluglinienspezifische Regelungen zu erfragen. Bitte beachten Sie insbesondere, dass in vielen Ländern ein Nachweis über den aktuellen Corona Status (Impfung/ Genesung/ Test) bzw. andere coronabezogene Dokumente (z.B. eine digitale Reiseanmeldung) zur Einreise vorausgesetzt werden. Sollten Sie diese am Flughafen Frankfurt nicht vorweisen können, ist es nicht möglich, den Flug anzutreten. Informationen zu den Testmöglichkeiten für abfliegende Passagiere am Flughafen finden Sie  hier.

Unsere Tipps:

  • Nutzen Sie den Vorabend- oder Online Check-in
  • Nehmen Sie möglichst ein Handgepäck pro Person mit und beachten Sie die geltenden Regularien zum Gepäck
  • Seien Sie mindestens 2,5 Stunden vor Abflug im Terminal
  • Denken Sie an die erforderlichen Dokumente (z.B. Ausweisdokument, Visum, Nachweis über aktuellen Corona-Status -Impfung/Genesung/Test- oder länderspezifische Nachweise als Einreisevoraussetzung) und verstauen Sie diese griffbereit im Handgepäck
  • Die Parkhäuser rund um die Terminals 1 und 2 sind in den Sommermonaten stark frequentiert. Passagiere bitten wir, frühzeitig vor Reisebeginn einen Stellplatz online vorauszubuchen. Alternativ ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.
    • Abholer und Bringer können die Kurzhaltebereiche auf den Terminalvorfahrten bis zu 10 Minuten kostenlos nutzen. Doch auch hier kann der Andrang groß sein. Um die Terminalvorfahrten zu entlasten, können Bringer und Abholer kurzfristig für einen Euro bis zu 30 Minuten die Terminalparkhäuser nutzen.

Am Flughafen

  • Nutzen Sie die Self-Service Möglichkeiten am Automaten für Check-in und Gepäckaufgabe
  • Halten Sie erforderliche Dokumente (z.B. Ausweisdokument, Nachweis über aktuellen Corona-Status -Impfung/Genesung/Test- oder länderspezifische Nachweise als Einreisevoraussetzung) jederzeit griffbereit, da diese an verschiedenen Prozessen (z.B. Check-in oder Kontrollen) geprüft werden
  • Nach dem Check-in zügig zur Sicherheitskontrolle gehen
  • Achten Sie auf die Einhaltung der Abstände in den Linings

Maskenpflicht

Trotz des Wegfalls der Maskenpflicht, empfehlen wir weiterhin das Tragen einer Maske am Flughafen Frankfurt. Dies gilt insbesondere für die Bereiche, in denen Abstände kurzzeitig nicht eingehalten werden können. Dazu zählen vor allem der Check-In, die Fluggastkontrollstellen, die Gates sowie die Gepäckausgabe. Auch in Passagierbussen und der Sky Line-Bahn, die zwischen Terminal 1 und Terminal 2 pendelt, ist das Tragen einer Maske zum Eigenschutz und Schutz der Mitmenschen sinnvoll.

Sollten Sie während der Reise Ersatzbedarf an Masken haben, finden Sie in zahlreichen Shops  Möglichkeiten zum Erwerb von Schutzmasken und Desinfektionsmittel.

Hygienemaßnahmen

Wir orientieren uns weiterhin an den allgemeinen Regelungen für einen Mindestabstand und bitten Sie, den Abstand von 1,5 Metern zu anderen Menschen wo immer möglich einzuhalten.  

Im Terminal stehen Ihnen Desinfektionsspender zu Ihrer Nutzung zur Verfügung. Wir weisen zudem auf die allgemeinen Hygieneempfehlungen hin, regelmäßig die Hände mit Wasser und Seife für mindestens 20 Sekunden zu waschen.  

Diese Infektionsschutzmaßnahmen wurden vom TÜV Hessen mit dem Qualitätssiegel "Sicher gegen Corona" ausgezeichnet. Zuerst erhielt Frankfurt diese Auszeichnung, als erster deutscher Flughafen, im Jahr 2020. Eine Rezertifizierung fand 2021 und zuletzt im März 2022 statt.  Dies bestätigt, dass der Flughafen Frankfurt die umfangreichen Schutz- und Hygienemaßnahmen kontinuierlich an die Herausforderungen der anhaltenden Corona-Situation anpasst und das Reisen ab FRA sicher ist.

Testmöglichkeiten

Am Flughafen gibt es verschiedene Testmöglichkeiten für Reiserückkehrer sowie für abfliegende Passagiere. Alle Informationen dazu finden Sie  hier.  Bitte beachten Sie, dass diese Testmöglichkeiten am Flughafen ausschließlich ankommenden und abfliegenden Passagieren vorbehalten sind.

Die meisten Geschäfte am Airport sind wieder für Sie geöffnet. Neben Take-Away-Food  in unseren Restaurants bieten wieder zahlreiche Restaurants in den Terminals eine Bewirtung im Innenbereich mit Sitzplätzen an. Bitte informieren Sie sich vor Ort in den Terminals über das jeweilige Angebot sowie die damit einhergehenden staatlichen Corona-Regelungen. Take-Away-Food und Getränke dürfen selbstverständlich im Terminal verzehrt werden. Darüber hinaus können Sie auch gerne in unserem Online Shop einkaufen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Shoppen.  

Gesundheitsschutz aus dem Automaten

Gesundheitsschutz aus dem Automaten

Schutzmasken, Desinfektionsgel und Desinfektionstücher für die Reise gibt es nun auch in zwei eigens hierfür umgerüsteten Automaten - unsere „Safety Stationen“. Sie befinden sich in Terminal 1 Abflughalle B und im Übergang Abflughalle C nach B (nahe Coffee Fellows und Relay). Die Safety Stationen akzeptieren Barzahlung in Euro, gängige Kreditkarten und Apple Pay.

Mit dem Serviceangebot wird das Reiseerlebnis noch einfacher und schneller. Eine biometrische Gesichtserkennung ermöglicht Mitgliedern des Vielfliegerprogramms "Miles & More" den Zugang zu den Sicherheitskontrollen und   Boarding-Gates kontaktlos zu passieren. In Zeiten von Covid-19 ein wichtiger Beitrag zum Gesundheitsschutz. Dies gilt zunächst für ausgewählte Flüge von  Lufthansa  und  SWISS.

Weitere Informationen und zur Registrierung

Falls Sie während Ihres Aufenthalts am Flughafen Frankfurt feststellen, dass sich Ihr Gesundheitszustand oder Ihr Allgemeinbefinden verschlechtert, wenden Sie sich bitte umgehend an unser Personal und bitten es um medizinische Hilfe. Bei Bedarf können Sie sich gerne in unserer Notfallambulanz im Medical Center untersuchen und behandeln lassen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Einreisende und Umsteigende benötigen grundsätzlich  keinen 3G-Nachweis  mehr, sofern sie nicht aus einem Virusvariantengebiet einreisen. Für Passagiere im Flugverkehr, die aus einem Virusvariantengebiet einreisen und an einem Flughafen in der Bundesrepublik Deutschland lediglich umsteigen, gilt die 3G-Nachweispflicht nach der Coronavirus-Einreiseverordnung.

  

Weitere Informationen finden Sie  hier.

Für die Rückreise

Seit dem 11. Juni 2022 sind sämtliche   Einreisebeschränkungen  nach Deutschland aufgehoben. Eine Ausnahme besteht bei der Einreise aus China, hier muss weiterhin ein wichtiger Grund zur Einreise nach Deutschland vorliegen (Gegenseitigkeitsvorbehalt).

Sofern eine Einreise nach den gegenwärtigen Einreisebeschränkungen (siehe oben) möglich ist, gelten für die Einreise folgende pandemiebedingte Regelungen:  

Einreisende benötigen grundsätzlich keinen 3G-Nachweis mehr, sofern sie nicht aus einem Virusvariantengebiet einreisen. Derzeit sind keine Länder als  Virusvariantengebiete  ausgewiesen, somit gelten aktuell keine weiteren Regelungen. Weitere Informationen finden Sie in der Coronavirus-Einreiseverordnung.

Bitte beachten Sie, dass es aktuell an der Gepäckausgabe zu erheblichen Wartezeiten kommen kann. Reisende sollten dies bei der Planung ihrer weiteren Heimfahrt, bei der Buchung von Zugverbindungen und Verabredungen mit Abholern entsprechend berücksichtigen.

Abholer können die Kurzhaltebereiche auf den Terminalvorfahrten bis zu 10 Minuten kostenlos nutzen. Doch hier kann der Andrang groß sein. Um die Terminalvorfahrten zu entlasten, können Abholer kurzfristig für einen Euro bis zu 30 Minuten die Terminalparkhäuser nutzen.

Unsere Tipps im Video