Besucherterrasse am Flughafen Frankfurt

Was wäre ein Besuch am Flughafen Frankfurt ohne einen Aufenthalt auf unserer beliebten Besucherterrasse. Hier können Sie Fernweh schnuppern, Ihre Gedanken mit den startenden Flugzeugen auf Reisen schicken oder einfach auf einer der zahlreichen Sitzgelegenheiten entspannen.

  

Wir freuen uns sehr, Sie wieder am Flughafen Frankfurt begrüßen zu dürfen!

Gerne können Sie unsere Terrasse ohne Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltests, Impfnachweises oder Nachweis über eine Genesung besuchen. Die Besucherterrasse ist bis auf Weiteres ohne vorherige Buchung betretbar.

Wir weisen Sie jedoch höflichst darauf hin, dass es gemäß der aktuellen Corona-Schutzverordnung ab einer Besucheranzahl von 500 eine Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes oder einer FFP2 gibt. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.  

Generelle Öffnungszeiten Montag - Sonntag 11 - 19 Uhr
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung      

  

Wir laden Sie bis auf Weiteres ein, kostenfrei den „schönsten Balkon Frankfurts“ zu genießen. Der Zutritt zur Besucherterrasse ist somit unentgeltlich.

Ausflug zum Airport am besten mit ÖPNV

In den Sommermonaten herrscht am Flughafen Hochbetrieb. Auch in den Parkhäusern kann es eng werden. Freizeitgäste sollten für ihre Anfahrt zum Airport am besten öffentliche Verkehrsmittel wählen. Per Bus und Bahn ist das Ausflugsziel optimal mit der Frankfurter Innenstadt und dem Umland verbunden. Die Vernetzung reicht weit über die Grenzen der Region hinaus.

Mit dem Radl geht’s auch

Oder man macht von vornherein den Weg zum Ziel: Der Flughafen ist in das Radwegenetz der Region eingebunden. Informationen und Tipps für Rad-Ausflüge zum Flughafen gibt es auf der Fahrradanbindungskarte und den Internetseiten des Radroutenplaners Hessen. Die Aussichtspunkte an den Start- und Landebahnen eröffnen einen einzigartigen Blick auf den Flug- und Vorfeldbetrieb.