返回 打印

Wachstum

Wachstum

Der Flughafen und seine direkte Umgebung sind ein äußerst dynamischer und expandierender Standort der optimale Perspektiven für Unternehmen bietet.

Nicht nur der Flughafen selbst mit seiner neuen Landebahn und einem geplanten weiteren Terminal wächst, sondern auch vor allem die Airport City mit weiteren Gewerbegebieten und zahlreichen Premiumimmobilien.

Die am 21. Oktober 2011 eröffnete neue Landebahn, ein drittes Terminal und die neue A 380-Wartungshalle schaffen die Grundlagen für die langfristige Partizipation des Frankfurter Flughafens am Wachstum des Luftverkehrs. 88 Millionen Passagiere werden schon bald in Frankfurt starten, landen oder umsteigen können.

Mit der Modernisierung des Terminals 1 und 2 verdoppelt sich das Einzelhandelsangebot, um für Passagiere und Beschäftigte ein noch abwechslungsreicheres Ambiente zu schaffen. Die geplante Erweiterung der Cargo City Süd des Flughafens wird weitere 27 ha umfassen. Damit haben auch Frachtspezialisten Potenzial mit dem Standort zu wachsen.
 
Airport City Projekte:
Rund um den Flughafen gibt es unterschiedliche Flächenangebote, die für jeden Bedarf das Richtige bieten. Alle Entwicklungsprojekte bieten Büroflächen für verschiedenste Ansprüche und zeichnen sich durch individuelle Besonderheiten aus:

  • Die einzigartige Architektur von The Squaire ist ein neues Wahrzeichen der Airport City. Diese Premiumimmobilie bietet ein exklusives Arbeitsumfeld mit Seminarräumen, Shops, Restaurants und zwei Hilton Hotels.
  • Nicht weit entfernt, mit kurzen Wegen in die Frankfurter Innenstadt und zu den Terminals, bereichert der neue Stadtteil Gateway Gardens den Osten der Airport City und bringt lebendige Urbanität inmitten von erholsamen Grün.
  • Das im Nordwesten der Airport City liegende Mönchhof-Gelände ist das größte zusammenhängende Gewerbegebiet des Rhein-Main-Gebiets für Logistikunternehmen, flughafenaffine Unternehmen und kleinflächigen Handel.