返回 打印

Bereits realisierte Projekte

Realisierte Projekte

Im Rahmen von Gateway Gardens sind bereits zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt worden.

Gateway Gardens wächst und wächst. Eine Vielzahl großer Internationale Unternehmen hat sich bereits dort niedergelassen und ist von den Standortvorteilen überzeugt.

HL Zuhause in Gateway Gardens

- LSG Sky Chefs (Airline Catering)  über 55.000 m² (2.400 Mitarbeiter)

- Park Inn by Radisson, 209 Zimmer, seit 1. Juli 2010

- Meininger Hotel Frankfurt/Main Airport, 168 Zimmer, seit Januar 2012

- Für den technischen Gebäudeausstatter Imtech Deutschland entstand auf einem 4.300 m² großen Grundstück an der Amelia-Mary-Earhart-Straße eine neue Hauptniederlassung. Das siebengeschossige Bürogebäude verfügt über eine Mietfläche von 16.000 m² und bietet damit Raum für über 500 Arbeitsplätze. Das Gebäude wurde im März 2012 bezogen. Die Fluggesellschaft SunExpress hat im Mai 2012 ebenfalls im Imtech-Gebäude seine Deutschlandzentrale eröffnet.

- Die Condor Flugdienst GmbH mit ca. 10.000 m² Mietfläche und einem Parkhaus mit rund 700 Stellplätzen. Der Einzug erfolgte im April 2012. Zudem hat sich die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Schiff-Martini & Cie GmbH seit dem 1. Juni 2012 im 6. Obergeschoss des Condor-Gebäudes niedergelassen.

- HOYA Surgical Optics EMEA verlegte im Juni 2013 seine Europazentrale in das Condorgebäude.

- Alpha Rotex: Hauptquartier DB Schenker - DB Schenker, das Ressort Transport und Logistik der Deutschen Bahn, konzentriert seine Management- und Leitungsfunktionen für das internationale Transport- und Logistikgeschäft in Alpha Rotex. Auf rund 11.800 m² Mietfläche sind bis zu 450 Arbeitsplätze eingerichtet. Das dreieckige Bürogebäude befindet sich am westlichen Rand des Areals unweit von Terminal 2 und ist gemeinsam von Groß & Partner und OFB Projektentwicklung nach einem Entwurf des namhaften Büros Jo. Franzke Architekten errichtet worden. Mit einer Höhe von rund 68 Metern bildet es den höchsten Baukörper am Frankfurter Flughafen und setzt einen deutlichen städtebaulichen Akzent. Hinzu kommt die markante dreieckige Gebäudetypologie mit einer 120-Grad-Drehung der Grundrissfigur ab dem achten Geschoss. Die einzelnen Schenkel des dreieckigen Grundrisses sind flexibel in Büroeinheiten unterteilbar und werden durch großzügige Wintergärten, ein Betriebsrestaurant und eine Konferenzzone im Erdgeschoss komplettiert. Die Fertigstellung erfolgte im Frühjahr 2013.

- Einzug der HCS Group (Haltermann GmbH) in das Gebäude Alpha Rotex (ca. 1.000 m²)

- Das „House of Logistic and Mobility“ (Holm) bietet auf 17 000 Quadratmetern Wissenschaftlern, Hochschulen, Unternehmen und Verbänden einen gemeinsamen Ort, um Ideen für eine nachhaltige Logistik und Mobilität zu entwickeln.

- „Element“ Aparthotel von Starwood Hotel & Ressorts, 133 Zimmer,  seit August 2014.