Muslimische Gebetsräume
Muslimischer Gebetsraum

Muslimische Gebetsräume

Beten und Ruhe finden

Am Flughafen Frankfurt finden Sie sowohl im Terminal 1 als auch im Terminal 2 Gebetsräume. Dort können Sie sich u.a. zum Freitagsgebet und während des Ramadans auch zum Fastenbrechen treffen.

Informationen zu den einzelnen Standorten erhalten Sie beim Klick auf die Karte!

Für einen internationalen Flughafenbetreiber wie Fraport ist das Thema Kulturaustausch elementar. Im Mikrokosmos des Frankfurter Flughafens treffen Menschen unterschiedlichster Herkunft aufeinander, alle Weltreligionen sind auf engstem Raum vertreten.

Aus diesem Grund stellen wir am Flughafen Frankfurt auch ein besonderes Angebot für Beschäftigte, Passagiere und Besucher muslimischen Glaubens zur Verfügung:

Freitagsgebet

Jeden Freitag findet zur im Gebetskalender angegebenen Zeit das Freitagsgebet im Gebetsraum Terminal 1 statt.

Gebetsräume für Muslime

  • Terminal 1, Ebene 3, Abflug B, Raum 201.3014-3015
    Ebene 0, Ankunft C
  • Terminal 2, Ebene 3, Flugsteig D Transit, Raum 151.3411

In mehreren Unternehmensbereichen der luftseitigen Anbindung gibt es darüber hinaus Gebetsnischen, die der Verantwortung der jeweiligen Stellenleitung unterliegen.

Zudem begeht Fraport das IFTAR-Fest im Rahmen des Fastenmonats Ramadan. Eingeladen sind Fluggäste und Flughafenbeschäftigte muslimischen Glaubens. Während des Ramadan werden 30 Tage lang die fastenden Menschen am Abend mit Halal-Speisen verköstigt. Weitere Informationen können Sie der Informationsbroschüre zum Download entnehmen.

Ihre Ansprechpartner

Orhan Öcal
, VA2
Telefon: 069 690-24363

Christian Meyer, VA2

Telefon: 069 690-70013

  • Auf meine Merkliste