Neues Parkprodukt
eParking

Neues Parkprodukt

eParking mit Stellplatzgarantie und „Tankfüllung“

Wer mit dem Auto zum Flughafen kommt, weiß einen reservierten Parkplatz zu schätzen – das gilt insbesondere für Fahrerinnen und Fahrer von Elektrofahrzeugen, die darauf angewiesen sind, dass ihr Wagen aufgeladen bereitsteht, wenn sie aus dem Urlaub oder von der Geschäftsreise zurückkehren. Dieses Gefühl der Sicherheit ist beim neuen eParking am Flughafen Frankfurt ebenso inklusive wie die Aufladung des Fahrzeugs.

E-Parkplätze stehen am Frankfurter Flughafen bereits seit 2010 zur Verfügung. Mittlerweile sind in den Parkhäusern an beiden Terminals insgesamt 64 Stellplätze mit Stromzapfsäulen ausgestattet. Diese können nun zum großen Teil vorausgebucht werden: Das eParking ist etwas teurer als die Nutzung eines herkömmlichen Elektroparkplatzes. Dafür ist der Stellplatz fest reserviert und das Laden bis zu 11 kW pro Stunde garantiert und kostenlos.

eParking ist, je nach Verfügbarkeit, ab einer Vorlaufzeit von neun Monaten bis zu einem Tag vor Abflug buchbar. Der Service kostet pro Tag maximal 35 Euro. Jede weitere angefangene Stunde wird mit sechs Euro berechnet. Sieben Tage eParking gibt es für 175 Euro. Das eParking befindet sich am Terminal 1, Zufahrt P4, in der Parkreihe 126 sowie am Terminal 2, Zufahrt P8, in der Parkschotte U423. Die Zufahrt ist entsprechend ausgeschildert.

Natürlich gibt es auch innerhalb der normalen Parkflächen weiterhin E-Parkplätze, die Reisende und Besucher spontan anfahren können. Hier ist das kostenlose Laden des Akkus allerdings auf 3,7 kW begrenzt und es besteht keine Garantie auf den Platz an einer Ladesäule. Diese Parkplätze sind am Terminal 1 in Parkreihe 1406 und am Terminal 2 in Parkreihe U323 zu finden.   

Weitere Informationen zu den vielfältigen Services am Flughafen Frankfurt sowie speziell zum Parken finden Fluggäste und Besucher auf der Reise-Homepage, im Service-Shop sowie über die Social-Media-Kanäle auf Twitter, Facebook, Instagram und YouTube.

  • Auf meine Merkliste