Best Worscht eröffnet am Flughafen Frankfurt
Best Worscht in Town Filiale

Best Worscht in Town bringt Currywurst-Vielfalt an den Flughafen Frankfurt

Von klassisch über vegan bis Schärfegrad F

Ab sofort ist der Flughafen Frankfurt um ein kulinarisches Highlight reicher: Der Kult-Imbiss Best Worscht in Town eröffnet seine erste Flughafenfiliale. Was im Jahr 1970 mit einem Familienbetrieb im Frankfurter Westend begann, hat sich mittlerweile zu einem internationalen Franchiseunternehmen entwickelt.


Ab sofort ist der Flughafen Frankfurt um ein kulinarisches Highlight reicher: Der Kult-Imbiss Best Worscht in Town eröffnet seine erste Flughafenfiliale. Was im Jahr 1970 mit einem Familienbetrieb im Frankfurter Westend begann, hat sich mittlerweile zu einem internationalen Franchiseunternehmen entwickelt.

Geboten wird ein umfassendes Currywurst-Sortiment für jeden Geschmack. Nicht nur klassische Currywurst-Liebhaber kommen bei Best Worscht in Town auf ihre Kosten, auch Veganer und Fans von Bioprodukten. Schärfeliebhaber sind ebenfalls gut versorgt: Kunden können anhand eines sogenannten „Brenn-O-Meters“ zwischen verschiedenen Schärfegraden von A bis F wählen. Das Servicepersonal, auch „Worschtdealer“ genannt, steht experimentierfreudigen Gästen stets beratend zur Seite. Zu den vielseitigen Currywurstprodukten werden wahlweise Pommes Frites oder frisches Bauernbrot als Beilage gereicht. Um die Schärfe abzumildern, gibt es auch den klassischen „Feuerlöscher“ Kakao.

Die Best Worscht in Town-Filiale befindet sich im Terminal 1 in der Airport City Mall im Bereich A, eine Ebene über dem Regionalbahnhof. Sie ist täglich von 9 bis 22 Uhr geöffnet.

Rund 70 Restaurants bieten Fluggästen am Flughafen Frankfurt täglich ein einzigartiges Gaumenerlebnis. Mehr Informationen zu den vielfältigen Services am Flughafen Frankfurt finden Fluggäste und Besucher auf der Reise-Homepage, im Service-Shop sowie über die Social-Media-Kanäle auf Twitter, Facebook, Instagram und YouTube.

  • Auf meine Merkliste