Flüssigkeiten im Handgepäck - alle Infos
Aufgereihte Flaschen mit verschiedenen Flüssigkeiten

Flüssigkeiten im Handgepäck

Bitte beachten Sie die gesetzlichen Vorschriften, wenn Sie Flüssigkeiten im Handgepäck mitführen.

Packen Sie alle Behältnisse mit Flüssigkeiten schon zu Hause in Ihr Check-in-Gepäck und transportieren Sie in Ihrem persönlichen Handgepäck nur die Artikel, auf die Sie während der Reise nicht verzichten möchten.

Im Handgepäck transportierte Flüssigkeiten dürfen nicht mehr als 100 ml Inhalt fassen und müssen in einer durchsichtigen, wiederverschließbaren Tüte mit maximal 1 Liter Fassungsvermögen – zum Beispiel einem herkömmlichen Gefrierbeutel mit Zipp-Verschluss –  aufbewahrt werden.
Pro Person darf nur ein Klarsichtbeutel mit maximal 1 Liter Fassungsvermögen für flüssige Artikel mitgeführt werden.

Die Mengenbeschränkung für Medikamente und medizinisch indizierte Spezialnahrung (z. B. Babynahrung oder Diätkost), die während der Reise benötigt werden bzw. die am Zielort nicht oder nur schwer erhältlich sind, entfällt.

Duty Free-Produkte im Handgepäck

Mit Ihrer Bordkarte sind Sie legitimiert, in unseren Travel Value & Duty Free-Shops alle Parfums, Kosmetika, Spirituosen, Weine, Süßwaren, Spielwaren und Accessoires zu vorteilhaften Duty-Free-Preisen einkaufen zu können.

Duty Free-Waren, die in einem Duty Free-Geschäft an einem Flughafen oder an Bord eines Flugzeuges einer Fluggesellschaft gekauft wurden, dürfen von Passagieren mit durch die Sicherheitskontrolle genommen werden. Voraussetzung hierfür ist, dass sich diese in einem transparenten, vom Verkaufspersonal versiegeltem Beutel (s.g. ICAO STEB), befinden. Ein von außen lesbarer Beleg mit Verkaufsdatum und -ort muss enthalten sein.

Beachten Sie bitte auch, dass die Regularien der Flüssigkeitsbeschränkung in Drittstaaten von denen der EU abweichen können. Insbesondere wenn Sie am Flughafen Frankfurt umsteigen, müssen Ihre Einkäufe in den beschriebenen versiegelten Tüten aufbewahrt werden.

Wir empfehlen Ihnen daher, sich vor Ihrem Flug z. B. bei der Auslandsvertretung des jeweiligen Landes über die dort aktuell geltenden Flüssigkeitsbeschränkungen und Einfuhrbeschränkungen zu informieren.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Webseiten der Bundespolizei.

pdf
Flüssigkeiten im Handgepäck
Informationen
1 MB
pdf
Gefahrgüter
wichtige Informationen
342 KB
  • Auf meine Merkliste