Die Qualität beginnt im Weinberg
Chouilly Anne Antoine Malassagne

Die Qualität beginnt im Weinberg

Was sich in den Weinbergen des Champagne AR Lenoble abspielt, muss man eigentlich vor Ort erleben. Denn die Leidenschaft, mit der die Menschen hier am Werk sind, zeigt sich in jedem Schritt der Prozesse. Gepaart mit jahrzehntelanger Erfahrung und einem Höchstmaß an Wissen nimmt in den Böden der Champagne eine Qualität ihren Anfang, die später in der Vinifizierung und Lagerung zur Vollendung kommt.

Anne und Antoine Malassagne wissen aus jahrzehntelanger Erfahrung, dass die wahre Qualität eines Weines bereits im Weinberg entsteht. So ist es kein Wunder, dass sich Champagne AR Lenoble mit Hingabe um die erstklassige Entwicklung seiner Weinberge und Früchte kümmert – und dabei alles vermeidet, was der Qualität des Weins entgegenwirken könnte. Und die auf höchste Qualitätsansprüche ausgelegte Philosophie des Hauses wird nicht allein in den Weinbergen gelebt, sondern auch bei der Vinifizierung und Lagerung.

Zeit und Know-how  – der Nährboden für exquisiten Wein

Im Weingut von Champagne AR Lenoble werden buchstäblich handverlesene Weine produziert. Hier arbeiten Fachkräfte, die sich das ganze Jahr über um die Weinberge kümmern – und ihr Know-how um jede einzelne Parzelle auch unmittelbar in die Lese einbringen. Am Ende wird dann jede Traube von Hand gelesen und sortiert. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass nur perfekt gereifte Trauben in bester Qualität zur Ernte kommen. Darüber hinaus wurde das Weingut im Jahr 2012 als zweites Haus in der Champagne HVE-zertifiziert (Haute Valeur Environnementale). Dabei legen Anne und Antoine Malassagne ihr Augenmerk insbesondere auf die Biodiversität. So gibt es in ihren Weinbergen zahlreiche Hecken, Obstgärten, Böschungen, Bäume – und Bienenstöcke. „Bienen sind für uns ein wichtiges Symbol für Biodiversität und natürliches Gleichgewicht", sagt Antoine Malassagne. Noch dazu liefern sie als äußerst erwünschten „Nebeneffekt" alljährlich eine geringe Menge des begehrten und doch unverkäuflichen Champagne AR Lenoble Honigs. Apropos gering: Anne und Antoine Malassagne lassen in ihren Weinbergen ganz bewusst Gras wachsen, um so die Erträge kontrolliert klein zu halten und damit für eine besonders erlesene Qualität zu sorgen.

Dass Champagne AR Lenoble mit seiner Philosophie goldrichtig liegt, davon zeugen nicht zuletzt die ausgewählten Champagner-Highlights, die Kunden aus aller Welt über Frankfurt Airport Online Shopping bei Caviar House & Prunier reservieren können. Denn erst der umsichtige Umgang mit den Weinbergen lässt diesen Champagner werden wie er ist: präzise, weinig und charakterstark.

 

Im Weinkeller – maßgeschneiderte Vinifizierung und Lagerung

Was in den Weinbergen beginnt, findet in der Weinbereitung seine Fortsetzung. Die Trauben werden nach der Lese nicht nach Schema F behandelt, Antoine Malassagne geht konkret auf die jeweilige Ernte und Lage der Trauben ein – und verwendet zur Vergärung individuell darauf abgestimmte  Behälter, die von kleinen Burgundfässern bis zu großen Tanks reichen. Und weil gute Dinge nun mal Zeit zum Reifen brauchen, liegen die anschließenden Reifungszeiten der Flaschen bei mindestens drei Jahren. Die ganzheitliche Philosophie des Champagne AR Lenoble kommt am Ende auch in der Dosage zum Ausdruck. „Wir finden für jeden Wein das passende Gleichgewicht und nehmen uns auch hier sehr viel Zeit. So haben wir uns bei einem Großteil unserer Weine für eine Dosage von höchstens 6g/l entschieden", so Antoine Malassagne.

Übrigens: Wie hervorragend ein Champagner mit niedriger Dosage sein kann, zeigt sich beim Genuss des Champagner AR Lenoble Brut Nature Dosage Zero, den Sie über Frankfurt Airport Online Shopping bei Caviar House & Prunier reservieren können.

  • Auf meine Merkliste