Das Frankfurt Airport Online Shopping Produkthighlight: Jahrgang 1996 - ein Meilenstein
Weinkeller Gewölbe Champagnerflaschen

Das Frankfurt Airport Online Shopping Produkthighlight: Jahrgang 1996 - ein Meilenstein

Es gibt viele gute Gründe, warum der Jahrgang 1996 im Hause Champagne AR Lenoble ein außergewöhnlicher ist. Da wären etwa die hohe Qualität der Trauben und der hohe Säuregehalt des Mostes. Doch es gibt noch einen weiteren Grund: Es ist der erste Jahrgang einer neuen Generation – und damit der erste Champagner, den die Geschwister Anne und Antoine Malassagne gemeinsam produzierten.


Ein Meisterwerk – der Champagne AR Lenoble Cuvée Gentilhomme Grand Cru Blanc de Blancs Vintage 1996 Extra

Dass Caviar House & Prunier in Kooperation mit Frankfurt Airport Online Shopping diesen Champagner des Jahrgangs 1996 anbieten kann, ist etwas ganz Besonderes. Denn die Geschwister Malassagne brachten im Jahr 2016 nur 250 Flaschen der Cuvée auf den Markt – das erste Mal, dass dieser Wein überhaupt zum Verkauf angeboten wurde. Und nur eine Handvoll ausgewählter Händler erhielt ein paar Flaschen der Rarität.

Anlass für die Veröffentlichung des Champagne AR Lenoble Cuvée Gentilhomme Grand Cru Blanc de Blancs Vintage 1996 war der 20. Geburtstag des ersten gemeinsam produzierten Jahrgangs. Dabei entschloss sich Antoine Malassagne, den Champagner mit einer sehr geringen Dosage von nur 2 g Zucker pro Liter zu präsentieren. „Dies macht ihn extra-brut", so Antoine Malassagne, „das war vor 20 Jahren übrigens noch nicht so gefragt wie heute."

Eine „reife Leistung" – für Sammler, Kenner und Genussmenschen

Wie lange ein Champagner nachreifen kann bzw. seinen gewollten Charakter behält, erläutert André Drescher, Shop Manager von Caviar House & Prunier: „Champagne AR Lenoble druckt auf der Rückseite seiner Flaschen das Datum der Degorgierung ab, also den Zeitpunkt, an dem der Wein von der Hefe genommen wurde. Wenn er, wie das beim 1996 Vintage der Fall ist, 20 Jahre auf der Hefe gelegen hat, kann er sich danach mindestens nochmal die gleiche Zeit weiter entwickeln."
 


Eine solche Qualität macht den 1996 Vintage vor allem interessant für Sammler. Doch André Drescher hält noch einen weiteren Tipp bereit: „Dieser Champagner ist etwas für Menschen, die bereits alle großen Marken wie Pommery, Krug, Dom Perignon oder Moët & Chandon getrunken haben und einfach mal etwas Anderes suchen. Denn es handelt sich um ein Luxusprodukt, das über die Basis- und Prestige-Cuvées hinausgeht. Und natürlich empfehle ich diese Rarität Genussmenschen, die sich gerne etwas ganz Besonderes gönnen möchten und damit ein gutes Stück Lebensqualität verbinden."

Der 1996 Vintage besteht aus 100 % Grand Cru Chouilly Chardonnay und ist ein sehr komplexer, vollmundiger und runder Champagner, der sich mit einer für Champagne AR Lenoble typischen sehr feinen Perlage zeigt. Erfahrenen Champagnerfans verspricht dieser gereifte Meilenstein ein Genusserlebnis, das in dieser Art sicher einzigartig ist.

Werden Sie zum Champagner-Experten und folgen Sie diesem Beitrag, wir veröffentlichen jede Woche einen neuen Artikel rund um das Thema Champagner und Lifestyle

  • Auf meine Merkliste