Beschreibung CargoCity
Cargo City

Projektbeschreibung

Die Erfolgsstory geht weiter!

Die CargoCity Frankfurt nimmt Kurs auf mehr Wachstum. Die größte europäische Drehscheibe für weltweite Frachtlogistik wird in den nächsten Jahren erweitert.


Als im Jahre 1995 der erste Spatenstich zum Aufbau der CargoCity Süd getätigt wurde, geschah dies mit dem Ziel, alle an der Luftfrachtprozesskette beteiligten Unternehmen an einem Standort zu konzentrieren.

Heute ist die CargoCity Süd ein international anerkannter Standort und gilt weltweit als beispielhaft für die Entwicklung eines erfolgreichen Logistikhubs.
Auf 98 Hektar hat sich das Who ist Who der Logistikbranche niedergelassen. Über 200 Firmen und Behörden sind hier ansässig und bieten für mehr als 9.000 Menschen eine Arbeitsstätte.

Speditionen, Frachtairlines, Cargo-Handler und andere Dienstleister profitieren von der zentralen Lage im Herzen Europas, von ausreichenden Flächen, kurzen Wegen und einer unschlagbaren intermodalen Anbindung. Von FRA erreicht man nicht nur fast 300 Ziele weltweit, sondern ist auch über Europas bedeutendsten Autobahnverkehrsknoten Frankfurter Kreuz optimal vernetzt.

Und das Wachstum geht weiter. Die für die Abfertigung von zusätzlicher Luftfracht erforderliche Infrastruktur entsteht auf rund 27 ha in der CargoCity Süd. So entstehen hier insgesamt Frachthallenflächen mit rund 100.000 qm, sowie ergänzende Bürogebäude und Parkplätze.

jpeg
Übersicht CargoCity Frankfurt
Die Frankfurt Airport City auf einen Blick.
284 KB
  • Auf meine Merkliste