CRJX
CRJ9

Bombardier CRJ1000

Kanadischer Höhenflieger

Der Bombardier CRJ1000 zählt aufgrund seines geringen Treibstoffverbrauchs zu den umweltfreundlichsten Varianten seines Typs.

Der Bombardier Canadair Regional Jet CRJ1000 (ehemals Canadair CL1000 Regional Jet) ist ein zweistrahlig angetriebener Regionalverkehrsjet des kanadischen Flugzeugherstellers Bombardier Aerospace. Anfangs als 50-Sitzer konzipiert, wurde die Basisvariante des Tiefdeckers immer wieder weiterentwickelt und verlängert, sodass der Hersteller mit dem modifizierten CRJ1000 ein Kurz- und Mittelstreckenflugzeug produzieren ließ, das bei einer Reichweite bis 3.004 km etwa 104 Passagiere an ihre Wunschdestination befördern kann.

Der CRJ1000 ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Höhenflieger: Bei einer maximalen Reisehöhe von 12.500 m reisen die Fluggäste so hoch über den Wolken wie in kaum einem anderen Regionalflugzeug. Mit einem Kerosinverbrauch von 3,5 Litern pro Passagier unterbietet der CRJ1000 die Verbrauchswerte vieler anderer Flugzeuge ähnlichen Typs.

Auf dem Frankfurter Flughafen starten und landen regelmäßig folgende Flugzeuge der Canadair Regional Jet-Serie:

Bombardier CRJ700
Bombardier CRJ900
Bombardier CRJ1000

  • Auf meine Merkliste