A320
A320

Airbus A320

Der Allrounder

Die A320-Familie gehört zu den meistverkauften Kurz- und Mittelstreckenflugzeugserien weltweit.

Zur Airbus-A320-Familie zählen vier Schmalrumpfflugzeug-Baureihen des europäischen Flugzeugherstellers Airbus. Der A320 gilt dabei als Urtyp der als Tiefdecker konzipierten A320-Familie. Die beiden kürzeren Varianten A318 und A319, sowie das verlängerte Modell A321 gehören ebenfalls zu dieser Flugzeug-Baureihe und werden vor allem auf Mittelstrecken bis 4.500 km in der Passagierluftfahrt eingesetzt. Die Bezeichnungen der einzelnen Varianten orientieren sich an der Rumpflänge der Flugzeuge, wodurch auch die Sitzplatzkapazität deutlich variiert. Die A320-Serie gehört zu den meistverkauften Mittelstreckenflugzeugen weltweit. Auch der zweistrahlige A319 bedient kontinentale Kurz- und Mittelstrecken. Er ist das zweitkleinste Passagierflugzeug der Flugzeugfamilie.

Der auf den Transport von 180 Fluggästen ausgelegte A320-200 weist eine Besonderheit auf: Er verfügt über verlängerte Flügelspitzen, so genannte Wingtip Fences oder auch Sharklets. Sie ermöglichen größere Reichweiten und ein höheres maximales Abfluggewicht. Außerdem senken sie den Luftwiderstand und sparen auf diese Weise bis zu vier Prozent beim Kraftstoffverbrauch ein.

Auf dem Frankfurter Flughafen starten und landen regelmäßig folgende Flugzeuge der Airbus A320-Serie:

Airbus A319
Airbus A320
Airbus A321
Airbus A320Neo

  • Auf meine Merkliste