Zurück Drucken

Qualitätssiegel "Sicher gegen Corona"

TÜV Hessen zeichnet Infektionsschutzmaßnahmen am Flughafen Frankfurt aus

Frankfurt Airport erhält als erster deutscher Flughafen das neue Qualitätssiegel "Sicher gegen Corona" von TÜV Hessen. Das heißt: In den vergangenen Monaten hat Flughafenbetreiber Fraport sämtliche branchenspezifischen Schutz- und Hygienevorgaben vorbildlich umgesetzt. Zu diesem Schluss kommt TÜV Hessen nach ausführlicher Inspektion des Airports.

Die Prüfer brachten einen umfangreichen Bewertungskatalog auf Basis geltender Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts mit und nahmen sich mehrere Tage Zeit, genau hinzusehen: Das Team von TÜV-Hessen ging den kompletten Reiseverlauf inklusive Rückkehr aus Sicht des Passagiers durch. Neben den vielfältigen Hygienevorkehrungen lobt TÜV Hessen vor allem die zahlreichen optischen und akustischen Hinweise zur stetigen Erinnerung an aktuelle Verhaltensregeln. Außerdem habe der Flughafen sämtliche Prozesse optimal an die Pandemie-Situation angepasst. Mit dem eigenen medizinischen Dienst und der Einrichtung von Corona-Testzentren liefert Frankfurt Airport ein stimmiges Komplettpaket im Kampf gegen das Virus.

Das Siegel ist zunächst für sechs Monate gültig und wird ab sofort für Passagierinnen und Passagiere unter anderem an den Terminalzugängen sichtbar sein. Sämtliche Maßnahmen, Verhaltensregeln und weitere hilfreiche Tipps zur Reise finden Sie auf unserer Seite "Sicher reisen". Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt genau. Denn nur, wenn Sie sich an die geprüften Hygienevorgaben halten, können diese ihre Wirksamkeit voll entfalten.