Zurück Drucken

Besucherterrasse am Flughafen Frankfurt

Genießen Sie direkt am Terminal 2 die Aussicht mit "Fernsicht"

Die Besucherterrasse lädt an 365 Tagen im Jahr mit attraktiven Sitzgelegenheiten nicht nur zum Entspannen ein, sondern hier können Sie auch das spannende Treiben auf dem Vorfeld beobachten.

Pergolen spenden Schatten oder dienen als Wetterschutz. Von hier aus hat man einen faszinierenden Ausblick auf die Flugzeugabfertigung auf dem Vorfeld sowie startende und landende Flugzeuge. Dank eines Überwurfschutzes, der mit Aussparungen für Fotoaufnahmen versehen ist, kann die Terrasse ohne Sicherheitskontrolle betreten werden.

Der Eingang zur Besucherterrasse befindet sich in Terminal 2 auf der Food Plaza (Ebene 4) neben McDonald's. Folgen Sie der Beschilderung zur Shopping Plaza und ab da zur Food Plaza/Besucherterrasse.


Details zur Besucherterrasse

Montag bis Freitag Samstag und Sonntag Feiertage in Hessen
10 - 18 Uhr 10 - 19 Uhr 10 - 19 Uhr
Letzter Einlass 30 Min. vor Schließung
Tagesticket (pro Person)
(berechtigt an diesem Tag zum mehrmaligen Eintritt)
3 €
Ermäßigte Personen
(gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises: Kinder 4 - 7 Jahre, Schüler, Auszubildende, Studenten, Senioren ab 65 Jahren, Personen mit Behindertenausweis sowie die im Ausweis eingetragene Begleitperson)
1 €          
Jahresticket
(berechtigt an 365 Tagen zum Eintritt)
27 €
Kinder unter vier Jahren frei

Eine ideale Ergänzung zum Besuch der Terrasse ist eine Flughafen-Rundfahrt, die direkt vor Ort gebucht werden kann (Starter-Tour). Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.FRA-Tours.com.

Bleiben Sie immer über aktuelle Veranstaltungen informiert unter: www.events.frankfurt-airport.com.

 

Ausflug zum Airport am besten mit ÖPNV

In den Sommermonaten herrscht am Flughafen Hochbetrieb. Auch in den Parkhäusern kann es eng werden. Freizeitgäste sollten für ihre Anfahrt zum Airport am besten öffentliche Verkehrsmittel wählen. Per Bus und Bahn ist das Ausflugsziel optimal mit der Frankfurter Innenstadt und dem Umland verbunden. Die Vernetzung reicht weit über die Grenzen der Region hinaus.

 

Mit dem Radl geht’s auch

Oder man macht von vornherein den Weg zum Ziel: Der Flughafen ist in das Radwegenetz der Region eingebunden. Informationen und Tipps für Rad-Ausflüge zum Flughafen gibt es auf der Fahrradanbindungskarte und den Internetseiten des Radroutenplaners Hessen. Die Aussichtspunkte an den Start- und Landebahnen eröffnen einen einzigartigen Blick auf den Flug- und Vorfeldbetrieb.