Airlines Terminal 3
Terminal 3 fuer Airlines

Airlines

Neuester Stand der Technik, gute Anbindung, beste Ausgangsbedingungen: Terminal 3 bietet 24 neue Gebäudepositionen – vier davon für die A380 – an den Flugsteigen H und J sowie zunächst mindestens neun Positionen für Flugzeuge am Flugsteig G. Mit einer integrierten Passagier- und Gepäcklogistik wird Terminal 3 für kurze Standzeiten sorgen. Umsteigezeiten bleiben auch am neuen Terminal gewohnt kurz. Wir investieren in die Zukunft.

 

Für Airlines entsteht mit Terminal 3 ein neuer Hotspot am Frankfurter Flughafen, an dem sich ab 2023 jährlich bis zu 21 Millionen Passagiere vor Beginn ihrer Reise rundum wohlfühlen. Mit dem Terminal 3 schaffen wir mehr Platz für moderne Großraumflugzeuge und das Reiseerlebnis von morgen. Bis zu 100 Check-in- und Gepäckabgabeschalter in Kombination mit neuester Self-Check-in-Technologie vereinfachen den Reisestart deutlich. Damit setzt das Terminal 3 neue Maßstäbe bei Kundenservice und Qualität in der Flugabfertigung.

Die modernen Lounge-Flächen an der nördlichen Gebäudeseite lassen sich modulartig und nach individuellen Vorstellungen der Airlines für ein besonderes Passagier-Erlebnis und noch mehr Aufenthaltsqualität gestalten: Herzlich willkommen in der Zukunft des Reisens!

  • Auf meine Merkliste