Standortattraktivität

Europas Hub als Standort

location power

Location Power

In der Mitte Europas gelegen, bieten sich in Frankfurt infrastrukturell optimale Möglichkeiten: die Vernetzung von Flugzeug, Bahn und Auto sorgt für nahezu perfekte Rahmenbedingungen.

CargCity_Flächenüberblick

Site Power

Rund 250 Airlines, hunderte Spediteure und Cargo Handler, sowie unzählige Logistikfirmen sind Teil des Standorts Flughafen Frankfurt. Sie alle profitieren von der Attraktivität der Lage, der wirtschaftlichen Kraft der Region und den gut ausgebildeten Fachkräften vor Ort.

Service Power

Service Power

Jegliche Art von Fracht – der Flughafen Frankfurt überzeugt mit einem schnellen, sicheren und professionellen Umschlag.

Business Power

Business Power

Die wirtschaftliche Stärke Frankfurts drückt sich alleine in der Tatsache aus, dass es in keiner anderen Stadt in ganz Deutschland mehr Firmenzentralen international operierender Unternehmen gibt als in der Mainmetropole.

Sonderprodukte

Auch im Cargo-Bereich bietet der Flughafen Frankfurt diverse Produkte an

Wertgüter

Wertgut

Sichere Lagerung von Wertgütern

Pferdetransporter

Tiere

Modernste Station für tierische Fluggäste

DGR Gefahrengut

DGR/Gefahrgut

Abfertigung und Lagerung von Gefahrgut

Airmail

Luftpost

Internationaler Post- und Paketversand

Perishables Pharma

Perishables und Pharma

Hub für verderbliche und sensible Waren

Epress-Logistik

Express

Weltweit wichtigster Cargo-Hubs

News

Optimal informiert

Kick-Off der eAWB360-Kampagne der IATA an Europas führendem Frachtflughafen.jpg

Kick-Off der eAWB360-Kampagne

Teilnehmer bekräftigten ihre Bereitschaft, das Thema aktiv anzugehen und betonten die Bedeutung der Digitalisierung, um den Standort nachhaltig zu stärken.

Gemeinsame Veranstaltung mit indischen Versendern in Mumbai.jpg

Gemeinsame Veranstaltung mit indischen Versendern

Auf der diesjährigen Air Cargo India vom 23. bis 25. Februar in Mumbai suchte FRA bewusst den Kontakt mit indischen Exporteuren, um erstmals auch die Versender in den Dialog mit allen Cargo-Playern und Behörden einzubeziehen.

Cargo_IQ

Fraport wird cargoIQ-Mitglied

Unter dem neuen Namen „cargoIQ“ bietet das ehemalige „cargo 2000“-Programm von nun an die Möglichkeit, sich auf Prozess-Ebene mit anderen Standorten zu vergleichen.

Digitalisierung in FRA schreitet voran.jpg

Digitalisierung schreitet voran

FRA präsentiert sich auf dem diesjährigen IATA World Cargo Symposium vom 15. bis 17. März in Berlin.

Cargofrachtflugplan

Übersicht über Frachtflüge

Datum